Armer Mariano Rajoy - QR Code Friendly
Verfassungen sind ohne Zweifel das Fundament eines Staatsvolkes. Komplizierter wird es, wenn innerhalb der Grenzen eines Staatsvolkes ethnische Gruppen leben, die sich ebenfalls als Volk betrachten. Im Falle Spaniens stellt sich die Frage, ob die Katalanen an der Abfassung der spanischen Verfassung überhaupt beteiligt waren oder ob sie ihnen von der spanischen Mehrheit „übergestülpt“ wurde. Das Anliegen der Katalanen rechtfertigt auf jeden Fall eine Überprüfung, ob es nicht unter das Selbstbestimmungsrecht der Völker fällt, welches der Jurist Mariano Rajoy nicht zu kennen scheint. Er versucht, mit dem Knüppel der Staatsraison menschliche Gefühle zu disziplinieren. Leider hat der Nur – Jurist keinerlei philosophische Begabung, sonst hätte er sich einmal die Frage vorgelegt: „Was kann ich tun, um die Herzen der Katalanen für Spanien zurück zu  gewinnen?“Dann hätte er auch den begnadeten Einfall gehabt, ganz andere Wege einzuschlagen als den, mit dem Knüppel der spanischen Verfassung auf die Katalanen einzudreschen. So bleibt nur die Hoffnung, dass es trotz der ungeschickten Methoden des spanischen Staates bei dem Versuch, das Problem zu lösen, nicht zum Blutvergießen kommt. Otfried Schrot
Weitere Artikel
Otfried Schrot

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))