Brief an die Bundeskanzlerin zum Jahreswechsel - QR Code Friendly
Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

Sie haben nunmehr in drei Legislaturperioden Ihre seelischen, geistigen und körperlichen Kräfte zum Wohle der Deutschen Nation eingesetzt. Politiker sollten danach streben, mit Augenmaß Steigen und Fallen ihres Sterns am politischen Himmel zu gestalten und dabei nicht überziehen, um zu vermeiden, dass die Bahn mit einem jähen Absturz endet. Ich rege an, mit einem Blick einerseits auf Ihre Verdienste und andererseits auf Ihre sinkenden Umfragewerte den richtigen Zeitpunkt für Ihren Rückzug aus der Politik nunmehr entschlossen zu bestimmen. Als ehemaliger Berufssoldat bitte ich Sie, aus Solidarität mit meinen aktiven Kameraden in Afghanistan den baldigen Rückzug der Bundeswehr aus Afghanistan zu veranlassen. Donald Trump verdient keine Solidarität nach seinem Ausspruch “Amerika zuerst!”In Afghanistan ist zudem kein Sieg zu erwarten, vielmehr wird das afghanische Volk mit einem ungeheuren Aufwand von Menschen, Gerät und Steuergeldern pulverisiert. Ich schlage vor, dass unter deutscher Führung eine Afghanistan – Konferenz mit allen Konfliktparteien und mit den Nachbarstaaten Afghanistans angesetzt wird, auf der  gemeinsam eine Antwort auf die Frage gefunden wird: “Wie kommen wir zu einer politischen Ordnung in Afghanistan, welche das Überleben des afghanischen Volkes sicherstellt?”Präsident Trump, der, für die ganze Welt erkennbar, eine größere Begabung hat, Spannungen zu erzeugen als abzubauen, ist als Vorsitzender einer solchen Afghanistan – Konferenz ungeeignet. Ich rege an, dass sich Europa endlich aus seiner Hörigkeit gegenüber den USA befreit und unter der Führung Emmanuel Macrons entschlossen das Ziel der Schaffung der Vereinigten Staaten von Europa anstrebt und damit nach eintausend Jahren leidvoller Kriegführung auf dem alten Kontinent dem Nationalismus eine endgültige Abfuhr erteilt.

Möge das Neue Jahr 2018 Ihnen den Frieden Ihrer Seele bringen!

Mit meinem Dank für Ihre politische Leistung und mit freundlichen Grüßen bin ich Ihr

Otfried Schrot

Oberstleutnant a.D.

Autor des Buches „Zwanzig Appelle eines Zornigen an die Welt oder der Ersatz für den Krieg“

 
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))