Der Irre im Weißen Haus - QR Code Friendly
Sein Leibarzt hat ihm eine in jeder Hinsicht ausgezeichnete Gesundheit bescheinigt, wohlwissend, dass er bei der Attestierung des Gegenteils „vom Fenster“ wäre und sein Patient auch. Nun aber gefährdet der Mann durch sein verantwortungsloses Geschwätz die Pressefreiheit. Er hat in der Nacht zum Donnerstag «Fake-News Awards» für  eine aus seiner Sicht besonders unredliche und falsche Berichterstattung verliehen. Gleich vier Mal fand sich auf der Liste, deren Zustandekommen nicht näher begründet wurde, der Sender CNN. Damit unterminiert Trump eine der Säulen der Demokratie, die Meinungsfreiheit, indem er ihre Ausübung lächerlich macht. Zeitgleich redet er schon wieder den Krieg gegen Nordkorea herbei und gefährdet damit das Wachstum des Pflänzchens der Zusammenarbeit zwischen Südkorea und Nordkorea bei der Vorbereitung der Teilnahme beider Länder an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang. Der großmäulige Feigling hat schon wieder einen Vorwand gefunden, der ihn daran hindert, mit Kim Yong Un zu einem persönlichen Gespräch zusammenzutreffen, ihm in die Augen zu schauen und damit einen Atomkrieg zu verhindern. Lieber opfert er ein paar Tausend amerikanische Soldaten. Donald Trump gefährdet mit seinem unberechenbaren Verhalten die Sicherheit der USA, was eigentlich die republikanischen Senatoren im Kongress erkennen und schleunigst ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn einleiten müssten. Amerikaner, übt nicht zu lange Nachsicht mit diesem Manne und verkürzt seine Amtszeit, sonst besteht die Gefahr, dass Donald Trump die Welt überlebt und nicht die Welt Donald Trump! Langsam wird er so verrückt wie Nero! Otfried Schrot
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))