Benjamin Netanjahu, lassen Sie endlich die Hose herunter! - QR Code Friendly
Der politischen Argumentation Donald Trumps und Benjamin Netanjahus  liegt eine gemeinsame Strategie zugrunde: Ablenkung des Scheinwerferkegels der öffentlichen Aufmerksamkeit von den eigenen – großen – Schandtaten (USA: 6800 Atomsprengköpfe, Israel 300 Atomsprengköpfe) – nachzulesen im Internet – und Hinlenkung auf die – vermeintlichen – Schandtaten  der Kleinen(Nordkorea: maximal 20 Atomsprengköpfe, Iran: keine). (https://de.wikipedia.org/wiki/Israelische_Atomwaffen#cite_note-2) Die Politik der beiden sogenannten Staatsmänner ist eine Sabotage des Strebens der internationalen Gemeinschaft nach dem Frieden, wie klipp und klar in der UN – Charta beschlossen. Benjamin Netanjahu, hören Sie endlich auf mit Ihrer ewigen Geheimniskrämerei, treten Sie vor die Fernsehkameras der Welt und geben Sie zu: Ja, Israel hat Atombomben! Seien Sie entgegen Ihren Gewohnheiten ausnahmsweise  einmal aufrichtig! Dann hätten wir schon ein Motiv für das – vermeintliche – Streben des Iran nach Atombomben. Langer Rede gar kein Sinn: Donald Trump, setzen Sie für sechs Millionen jüdischer Wählerstimmen bei den nächsten  Zwischenwahlen in den USA nicht die Welt in Brand! Benjamin Netanjahu, hören Sie auf, mit dem Feuer zu spielen, und schließen Sie alsbald einen Freundschaftsvertrag mit dem Iran! Ein Atomkrieg wird den ganzen Nahen Osten unbewohnbar machen, und dem Volk Israel wird, sofern es diesen Atomkrieg überlebt, ein weiterer Exodus in die Fremde beschieden sein! Donald Trump und Benjamin Netanjahu, tauchen Sie Ihre Hitzköpfe in eiskaltes Wasser und fangen Sie beide endlich an, Ihren Verstand, Ihre Vernunft und vor allem Ihr Verantwortungsbewusstsein zu gebrauchen! Im Übrigen – Sie beide merken offensichtlich nicht, dass Sie in Ihrem blinden Hass im Begriff sind, sich international zu isolieren! Benjamin Netanjahu, bedenken Sie, dass Sie zu dem damit rechnen müssen, dass sich Ihre friedensfeindliche Politik in einem Anwachsen des internationalen Antisemitismus niederschlagen wird! Otfried Schrot
Weitere Artikel
Otfried Schrot

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))