Ein deutscher Europäer an die Schwestern und Brüder in Grossbritannien - QR Code Friendly
Bürgerinnen und Bürger von Großbritannien,

Euer großer Premierminister Winston Churchill hat unter dem Eindruck der Londoner Bombennächte  am 19. September 1946 in Zürich die Gründung der Vereinigten Staaten von Europa gefordert. Ihr selbst habt nunmehr erneut am Samstag, 20. Oktober 2018, in den Straßen von London in eindrucksvoller Weise bewiesen, was ihr wollt! Lasst euch nicht irre machen, kämpft weiter für die Einheit des zusammenwachsenden Europa, damit es nicht wieder auseinander fällt, denn andere Wackelkandidaten könnten dem bösen Beispiel folgen. Dann wären die Toten zweier Weltkriege, die in den Orgien des Hasses in der Ära des Nationalismus auf europäischem Boden gefallen sind, umsonst gestorben! Verweigert den Politikern Gehör, die, weil sie zu jung sind, um die Einschläge der Bomben und Granaten des Zweiten Weltkrieges erlebt zu haben – wie Theresa May, geboren am 1. Oktober 1956 – das  Rezept des Nationalismus noch einmal predigen! Lang lebe das unaufhaltsam werdende und wachsende Europa!

Otfried Schrot

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))