Rückzüge und ihre Folge - QR Code Friendly
Theresa May will Großbritannien aus der EU hinausführen, Donald Trump erklärt in einer Rede vor der UNO zum einen, dass die USA sich künftig weigern werden, sich internationalem Recht zu unterwerfen, zum anderen den Austritt aus dem Klimaabkommen. John Bolton, der Sicherheitsberater und Einflüsterer des amerikanischen Präsidenten, ist offensichtlich zu dumm, zu begreifen, dass der Rückzug der USA aus der internationalen Rechtsordnung zur Folge haben kann, dass dieses Recht die USA in einer künftigen kritischen Phase ihrer Geschichte dann auch nicht mehr schützen wird. Japan weigert sich, künftig internationale Walfangabkommen einzuhalten. Mehrere Staaten weigern sich, dem UN – Migrationsabkommen beizutreten. Politisches Rückzugsverhalten wird Mode. Nationalisten und Patrioten verkaufen alten Wein in neuen Schläuchen, mit dessen Genuss sich in den Weltkriegen des 20. Jahrhunderts ganze Völker vergiftet haben. Eine Warnung an alle: mit der zunehmenden Verweigerungshaltung gegenüber internationalen Vereinbarungen gefährden wir das Überleben der Menschheit! Sie wird nicht mit nationalem Egoismus geschweige denn mit egomanischer Profitgier überleben, sondern nur mit globaler Solidarität! Otfried Schrot
Weitere Artikel
Otfried Schrot

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))