Donald der Unzurechnungsfähige - 40 Tweets an einem Tage - QR Code Friendly
Er meint, das Volk der Vereinigten Staaten wartet pausenlos auf seine Rülpser und seine Stuhlgänge. Ein Comedian: Ja! Ein Weltmachtführer : Nein! Donald Trump, der größte aller „Zampanos“, hat laut Auskunft der Medien am Sonntag, 20. Januar 2019  40 „Tweets“ abgesetzt. Es wäre viel dringender, sich mit Wladimir Putin zu treffen, um die wechselseitigen Meinungsverschiedenheiten über Einhaltung und Bruch des INF – Vertrages aus der Welt zu schaffen, um eine Wiederkehr des Kalten Krieges zu verhindern und 800 000 amerikanischen Staatsbediensteten, die auf Grund des sogenannten „Shut Down“ ohne Einkommen sind, wieder zu einem sorgenfreien Leben zu verhelfen. Wie lange will der Kongress der Vereinigten Staaten diesem Manne noch „Narrenfreiheit“ einräumen? Ein Amtsenthebungs -verfahren ist mehr als überfällig. Trump verdient längst die Verachtung der Welt. Als oberster NATO – Führer ist er nicht nur ungeeignet, sondern gefährlich. Aber die Führer der europäischen NATO – Staaten achten nicht darauf, weil sie „gebannt und gelähmt“ nach London starren. Auf der politischen Bühne der Welt müsste sich dringend jemand finden, der Trump die Begriffe „Würde“ und „Selbstachtung“ erklärt und ihm anschließend schonend beibringt, das ihm beides fehlt. Empfehlung an den amerikanischen Präsidenten: Treten Sie zurück, bevor Sie „vom Hof“ gejagt werden! Otfried Schrot
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))