Grüß Gott, Frau Bundeskanzlerin! - QR Code Friendly

Sie haben Deutschland schon vierzehn Jahre gedient, vermutlich von der Überzeugung getragen, dass es in der 80 – Millionen – Nation keine zweite Persönlichkeit gibt, die Ihnen gleichkommt.

Nun zeigen Sie Verschleißerscheinungen. Sie haben sicher nicht zum Vergnügen gezittert. Die Nation kann nicht beurteilen, ob Sie Privates zu verarbeiten haben oder ob die beim Staatsempfang neben Ihnen stehenden Persönlichkeiten Sie zum Frösteln gebracht haben.

Sie müssen Ihr Inneres nicht vor der Nation ausbreiten, aber Sie sollten im Interesse der Nation zum TÜV gehen und vielleicht einmal über den mehr als wohlverdienten – um nicht zu sagen überfälligen – Ruhestand nachdenken. Auch wenn Sie es nicht gern hören: Sie sind ersetzbar. Sie haben einen tüchtigen Vizekanzler, der sicher „auch mal ran“ möchte!

In den USA darf man höchstens zweimal „ran“. Im Falle des derzeitigen Präsidenten könnte eine Wiederwahl allerdings zum Untergang der Menschheit führen.

Frau Bundeskanzlerin, bitte organisieren Sie jetzt Ihren Abgang mit Würde, bevor Sie bei einem der nächsten Staatsempfänge plötzlich protokollwidrig im Staube liegen! Das würde die Deutsche Nation in Anbetracht des schwarzen Raben, der über der Welt kreist, als böses Vorzeichen empfinden!

Otfried Schrot

Weitere Artikel
Otfried Schrot

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare  

# Grüß Gott, Frau Bundeskanzlerin!Alois Sepp 2019-07-11 20:54
Richtig betrachtet. Hoffentlich sieht sie es überhaupt, nehme leider an, dass es ihr nicht mal zu Ohren kommt. Dass sie es selbst auf unserer Webseite sieht und liest, bezweifle ich absolut.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertung(en))