Die vergessene Untugend - Gedanken zum Jahreswechsel 2019 - 2020 - QR Code Friendly
Greta Thunberg hat mit ihrer Eröffnung des Kampfes gegen den Klimawandel eine andere menschliche Untugend in den Hintergrund treten lassen: die Gewaltanwendung auf allen Ebenen der menschlichen Gesellschaft.

Die Weltbevölkerung nimmt zu. Je mehr Menschen, desto mehr Streit. Je mehr Streit, desto mehr Gewalt, je mehr Gewalt, desto mehr bewaffnete Gewalt.

Bedauerlicherweise gehen die Mächtigsten mit Atombomben, Überschallraketen und neuen Flugzeugträgern so wie alle übrigen Waffenproduzenten und Waffenexporteure der Welt den Kleineren und Schwächeren mit schlechtem Beispiel voran. Selbst Politiker, die vorgeben, im Namen Jesu Christi auf Erden Politik zu machen, leisten mit ihren Rüstungsexporten Beihilfe zur Vorbereitung der Weltvernichtung. Das Antlitz von Mutter Erde wird durch immer mehr Gewalt immer mehr entstellt.

Bertolt Brecht sagte in einem offenen Brief an die deutschen Schriftsteller 1951: Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.

Soll Gott eines Tages mit Tränen in den Augen sagen: Meine missratene Menschheit führte drei Weltkriege. Nach dem ersten war sie noch mächtig. Nach dem zweiten war die Welt noch bewohnbar. Nach dem dritten war sie nicht mehr aufzufinden. ?

Der Völkerbund wurde 1920 gegründet - zu spät, um der Ersten Weltkrieg zu verhindern. Die Organisation und die Charta der Vereinten Nationen wurden 1945 gegründet – zu spät, um den Zweiten Weltkrieg zu verhindern.

Nun befördern die größten Verbrecher auf diesem Planeten, die Führer Chinas, Russlands und der USA, die sich scheinheilig ständige Mitglieder des Weltsicherheitsrates nennen – obwohl sie aus voller Kraft und Überzeugung Kriege führen – mit ihren Rekordwaffenexporten und ihrer bedrohlichen Weltpolitik die Menschheit schon wieder an den Rand des Kriegsabgrundes, während die veraltete UN – Charta, in der das Wort „digital“, das heute die internationale Politik beherrscht, noch gar nicht vorkommt, keine juristische Autorität mehr besitzt, um einen Krieg zu verhindern.

Bürger der Welt, vereinigt euch in einem Appell an eure Politiker, eine moderne Weltverfassung zu schaffen, die einem Dritten Weltkrieg einen eisernen Riegel vorschiebt, und zwar nicht irgendwann, sondern sehr bald, damit wir alle samt unserer Mutter Erde nicht früher oder später „zum Teufel gehen“! Vergesst nicht, die dazugehörigen Institutionen zu schaffen, die die Weltverfassung schützen, umsetzen und unter Strafandrohung durchsetzen! Verfassungen und Gesetze, deren Bruch nicht durch Strafandrohung geschützt sind, werden bekanntlich nicht respektiert! Bürger der Welt, handelt, wenn euch euer Überleben lieb ist! Otfried Schrot

 

Pin It

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnitt 0 aller Bewertungen)