Das Urproblem der Menschheit - QR Code Friendly

Unsere Mutter Erde gleicht einem großen Passagierflugzeug, in dem sieben Milliarden Passagiere sitzen – aber das Cockpit ist leer. Die drei „obersten“, die ständigen Mitglieder des Weltsicherheitsrates, China, Russland und die USA, verdienen erstens den Namen nicht, weil sie den Planeten mit ihren unaufhörlichen Waffenexporten von Tag zu Tag unsicherer machen, und zweitens empfindet keiner von ihnen eine Gesamtverantwortung für den Planeten Erde wie der Kapitän eines Passagierflugzeuges, sondern jeder poliert seine nationale Größe, vor allem mit immer größeren Armeen und mit Raketen mit immer größerer Reichweite und vergisst über seiner nationalistischen Verherrlichung völlig, dass wir nur einen Planeten für alle unsere Dummheiten zur Verfügung haben.

Eine Gesamtverantwortlichen, der die Fülle der menschlichen Aktivitäten miteinander in Einklang bringt, damit aus Reibungen keine Spannungen, aus Spannungen keine Konflikte und aus Konflikten keine Kriege werden, gibt es nicht. Es gibt weder einen politischen Steuermann noch einen politischen Mechanismus, der den Prozess des Überlebens der Menschheit steuert.

Es ist an der Zeit, dass die Generalversammlung der Vereinten Nationen – oder der zur Zeit gerade im Weltsicherheitsrat sitzende deutsche Außenminister Maas – die Initiative ergreift zur Gründung einer Welt – Zukunftskommission   der UNO , die den Auftrag erhält, die Antwort auf die folgenden vier Fragen zu finden:

1.) Mit welchen Pflichten, Rechten und Befugnissen sollte die Position eines „Obersten Kommandanten im Cockpit des Raumschiffes Erde“ oberhalb der Ebene des Generalsekretärs der Vereinten Nationen und des Weltsicherheitsrates ausgestattet werden?

2.) Wie können wir die politische Organisation unserer Staatenwelt so verbessern, dass sie die Fähigkeit erhält, die Bewohnbarkeit unseres Lebensraumes sicherzustellen?

3.) Wie können wir die politische Kommunikation der Welt so verbessern, dass bestehende und entstehende Konflikte ohne Gewaltanwendung gelöst werden?

4.)Welche Bildungsvoraussetzungen, Fähigkeiten und Charaktereigenschaften wollen wir künftig von Staatsoberhäuptern und Regierungschefs fordern, die sich in Zukunft um die höchsten Staatsämter bewerben?

Anregungen für die zu gründende Welt – Zukunftskommission:

  • Antwort zu 1: Eine koordinierende Funktion bei der politischen Langzeit - Planung der Regierungen
  • Antwort zu 2: Mit der Schaffung einer „Verfassung der Menschheit“ als völkerrechtlichem Nachfolgeinstrument für die Charta der Vereinten Nationen – wie in einem früheren Leserbrief bereits empfohlen
  • Antwort zu 3:Einsetzung eines entsprechend ausgebildeten „Obersten politischen Mediators“, an den alle politischen Konflikte der Welt zur Lösung durch eine Expertenkommission unter seiner Führung herangetragen werden bei gleichzeitiger Verpflichtung der Konfliktparteien, die ausgebarbeitete Konfliktlösung abzuwarten und auf jede militärische Gewaltanwendung zu verzichten, wodurch Kriege überflüssig werden
  • Antwort zu 4:Erfolgreicher Abschluss einer Spezialausbildung an einer zu schaffenden internationalen Diplomatenschule

Empfehlung an die UNO: Gründen Sie eine Denkfabrik, die den Weg der Menschheit in die Zukunft mit wissenschaftlichen Methoden konzipiert, damit kein Kurzschluss im Gehirn eines Politikers mit anschließendem Atomkrieg alles zunichtemacht!                                                                                               Anmerkung des Leserbriefschreibers: Der „Totalversager“ Donald Trump hat die Anregung zu diesem Leserbrief geliefert! Otfried Schrot

 

Pin It

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnitt 0 aller Bewertungen)