Schon wieder beinahe ein Passagierflugzeug abgeschossen! - QR Code Friendly

Moskau (Reuters) - In Syrien ist nach russischen Angaben ein Passagierflugzeug beinahe von der syrischen Luftabwehr getroffen worden.

Der Airbus 320 sei auf dem von Russland kontrollierten Luftwaffenstützpunkt Chmeimim notgelandet, berichtete die russische Nachrichtenagentur RIA am Freitag unter Berufung auf einen Sprecher des Moskauer Verteidigungsministeriums. Die syrische Luftabwehr habe versucht, einen israelischen Angriff bei Damaskus abzuwehren. 

Stellungnahme des Leserbriefschreibers:

Das Versprechen der Mächtigen der Welt, künftige Generationen vor der Geißel des Krieges zu bewahren, steht seit 75 Jahren in der Charta der Vereinten Nationen – unerfüllt! Das Bündnis der gut verdienenden Kriegsindustrie und der mitverdienenden Politiker ist stärker als der Ruf der 7 – Milliarden Menschheit nach dem Frieden. Deshalb sind in den verstrichenen 75 Jahren schon wieder Millionen in Kriegshandlungen ums Leben gekommen.

Deshalb werden auch in Zukunft immer wieder gut ausgebildete Flugabwehrsoldaten „irrtümlich“ Passagiermaschinen mit hunderten unschuldiger Menschen vom Himmel holen!

Bürger dieser Welt, fordert eure Oberen endlich energisch auf, der Versuchung des Mitverdienens an Rüstungsexporten zu widerstehen und die „Methode Krieg“ durch eine gewaltfreie Methode der Lösung internationaler Konflikte zu ersetzen! Fordert die UN – Generalversammlung auf, eine Kommission einzusetzen, die den Auftrag erhält, zu der in der UN – Charta enthaltenen Absichtserklärung von 1945, künftige Generationen vor der Geißel des Krieges zu bewahren, einen an feste Termine gebundenen Umsetzungsplan auszuarbeiten und anschließend binnen sieben Jahren umzusetzen. Bürger der Welt, drückt aufs Tempo, sonst versickert diese Initiative wieder im bürokratischen Dschungel der Politik! Ihr werdet euch künftig bei jedem abgeschossenen Passagierflugzeug mit hunderten von Toten – eventuell Familienangehörigen – fragen müssen, ob die Ursache euer untätiges Verharren gewesen ist. Also handelt!

Otfried Schrot


Kommentare  

# Schon wieder beinahe .....Alois Sepp 2020-02-07 15:49
Was nützt es den "Bürgern der Welt", ihre "Oberen" zu irgendetwas aufzufordern! Wie soll dies praktisch geschehen, wenn die Wahlen allenthalben zwangsweise getürkt werden, oder wie bei uns z.B., nur immer weniger hingehen! Im anderen Falle, auch wie jetzt in Thüringen geschehen, nur noch Parteidiktat herrscht, oder wie in den USA das Recht gebogen wird, wie man es braucht!

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertung(en))