Die Corona - Epidemie und die deutschen Kriegsvorbereitungen - QR Code Friendly
Die Bundesverteidigungsministerin wird voraussichtlich noch vor Ostern über die Anschaffung von 90 Eurofightern und 45 amerikanischen Flugzeugen des Typs F – 18 entscheiden. Die Maschinen des Typs F – 18 sollen im Kriegsfall unter Führung deutscher Piloten amerikanische Atombomben über „Feindesland“ abwerfen – welches Land auch immer das sein mag. Die anschließend atomar verstrahlte Nation wird es dem deutschen Volke bestimmt danken. Der stellvertretende Unions – Fraktionsvorsitzende Johann Wadephul (CDU) ist für die Beschaffung der US – Flugzeuge, die Vize – Fraktionsvorsitzende Gabriela Heinrich(SPD) ist dagegen. Stellungnahme des Leserbriefschreibers: 1.) Wir wissen zurzeit überhaupt nicht, wie lange die Corona – Epidemie dauern wird. Deshalb können wir auch überhaupt noch nicht wissen, wie lange das gerade erst beschlossene Maßnahmenpaket von Bundesregierung und Bundestag zur Corona – Krise für Unterstützungsleistungen im Gesundheitswesen, für Unternehmen und Arbeitnehmer in Höhe von 156 Milliarden EURO reichen wird. 2.) Donald Trump, Wladimir Putin und Xi Yinping haben zurzeit andere Sorgen als einen Dritten Weltkrieg vom Zaune zu brechen. Es wäre also grotesk, wenn die Nato von wachsenden Bedrohungen sprechen würde. 3.) Es ist nicht auszuschließen, dass die Menschheit nach einer möglicherweise jahrelangen und die Finanzkraft aller Staaten erschöpfenden Corona – Epidemie von jeder Art von Kriegführung „die Nase gestrichen voll haben wird“, eine völkerrechtlich verbindliche Ersatzmethode für den Krieg zur Lösung internationaler Konflikte beschließen wird und künftig die jährlichen Rüstungsausgaben von zwei Billionen Dollar in eine „Globale Katastrophenversicherung“ einzahlen wird. Es schwirren zahlreiche Asteroiden auf unbeständigen Umlaufbahnen durch den erdnahen Weltraum, von denen einer uns Erdenmenschen eines Tages zum Schicksal werden und astronomische Kosten verursachen könnte. 4.)Aus den genannten Gründen sollte sowohl Deutschland als auch der „Rest der Welt“ bis zum Ende der Corona – Epidemie auf jede Art von Rüstungsausgaben verzichten und danach – klüger und reifer geworden – hoffentlich auch auf den Krieg. Otfried Schrot
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare  

# Corona-Epidemie .....Alois Sepp 2020-03-27 21:10
Das ist die größte Schnapsidee unserer Verteidigungsministerin. Man erkennt hier wieder deutlich, dass die verbeamteten Bundesfiguren, sich über Geld keinerlei Gedanken machen. Sie verwechseln offensichtlich die Steuer zahlenden Bürger unseres Landes mit einer immer sich selbst auffüllenden Spardose.
Die Corona-Krise prallt an ihr völlig ab, oder sie hat noch nie was gehört, oder lebt auf dem Mond, sodass die Krise noch nicht angekommen ist in ihrer Birne.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 2 Bewertung(en))