Die dürftige Reaktion des NATO - Generalsekretärs - QR Code Friendly

Nato – Generalsekretär Jens Stoltenberg hat angesichts der eskalierenden Proteste von Anhängern des US-Präsidenten Donald Trump von „schockierenden Szenen in Washington, D.C.“ gesprochen. „Das Ergebnis dieser demokratischen Wahl muss respektiert werden“, schrieb der Norweger am Mittwoch auf Twitter.

Kommentar: Das war eine sehr „schlappe“ Reaktion! Das Mindeste, was in Stoltenbergs herausgehobener Position angebracht gewesen wäre, wäre eine Einladung an die Regierungschefs der europäischen NATO – Staaten zu einer Konferenz gewesen, auf der gemeinsam die Frage zu beantworten gewesen wäre : „Können wir als NATO – Europäer diesen Mann als obersten Verantwortlichen für das Nordatlantische Bündnis – und damit auch für die Sicherheit Europas – noch akzeptieren?“ Die Fragestellung hat der bequeme Herr mit einem „Tweet“ erledigt. Er sollte in den Ruhestand gehen! Otfried Schrot

Weitere Artikel
Otfried Schrot
Autor: Otfried Schrot

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4 bei 1 Bewertung(en))