Die politische Weisheit des Joe Biden - QR Code Friendly

US-Präsident Joe Biden hat seine Kollegen aus China und Russland, Xi Jinping und Wladimir Putin, zu einem von ihm organisierten virtuellen Klimagipfel eingeladen, der am 22. und 23. April stattfinden soll. Zuvor hat Biden Putin als „Killer“ bezeichnet und Xi Jinping als einen Mann, der „keinen demokratischen Knochen im Leibe hat“. Die USA wollen bei der Klimarettung eine Führungsrolle übernehmen.

Kommentar: Sind das die Manieren eines „alten erfahrenen Politikers“? Wenn Biden eine Führungsrolle bei der Klimarettung übernehmen will, dann sollte er doch wohl danach streben, zuerst einmal die Zustimmung der nächst ihm mächtigsten Politiker zu gewinnen. Wenn man mit denen jedoch so rüpelhaft umgeht, sollte man sich nicht wundern, wenn sie einem Knüppel zwischen die Beine werfen. Biden sollte nicht überrascht ein, wenn ihm dieses noch bevorsteht.

Deutschland hat ja bereits eine Lektion in amerikanischer Rüpelhaftigkeit über sich ergehen lassen müssen. Ein energischer Bundeskanzler hätte die Amerikaner dafür „vor die Tür gesetzt“!

Otfried Schrot

Weitere Artikel
Otfried Schrot

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))