Löst die NATO endlich auf, bevor sie zum Auslöser eines Dritten Weltkriegs wird!

Die politische Verantwortungslosigkeit der Mächtigsten der Welt ist katastrophal. Deshalb erwachen als Folge der NATO – Osterweiterung alle die schlechten Manieren wieder, die das 20. Jahrhundert verdorben haben: Brandreden, Hass und Hetze, Unterstellungen und Verleumdungen, Drohungen, Truppenaufmärsche, Kriege.

Die NATO ist als defensives Militärbündnis gegründet worden. Nach dem Erlöschen der feindlichen Militärmacht des Warschauer Paktes im Osten und mit Beginn der völlig überflüssigen NATO – Osterweiterung wurde sie zweifelsfrei zum offensiven Militärbündnis mit einer von Anfang an vorhandenen Stoßrichtung nach Russland zum Zwecke der Ausdehnung der Macht der USA! Nun ist der Kalte Krieg mit allen seinen Heimtücken und Verlogenheiten wieder erblüht. Und wohin soll das führen? Die USA, Russland und China haben alle Atombomben!

Frau Außenministerin Baerbock, machen Sie, die Sie in der UNO Rederecht haben, in dem hohen Gremium doch bitte den Vorschlag, auf den verkalkte Berufspolitiker nicht kommen, nämlich die NATO aufzulösen und durch sieben „Verträge über vertrauensbildende Maßnahmen, gute Nachbarschaft und ehrliche Zusammenarbeit bei der Umsetzung des Klimavertrages“ zu ersetzen – und zwar zwischen den USA und Russland, der EU und Russland, der Ukraine und den USA, der Ukraine und Russland, der EU und China, China und den USA und China und Russland!“ Alle Verträge sollten um der politischen Ehrlichkeit willen denselben Text haben! Von einer solchen „Vertragskette“ hätte zwar die Rüstungsindustrie nichts, wohl aber die friedliebenden Menschen rund um den Erdball.

Und hören Sie alle miteinander mit dem unerträglich dummen Geschwätz von der Abschreckung auf! Wer von Ihnen im Trott der Tagespolitik Erschöpften würde zu einem Menschen Vertrauen haben, der ihm freundlich die rechte Hand zum Gruß entgegenstreckt und ihm gleichzeitig die Linke als geballte Faust zur A b s c h r e c k u n g unter die Nase hält? Wer würde einem solchen Menschen ehrliche Absichten glauben? Werfen Sie also bitte die Theorie von der Abschreckung in den Mülleimer gescheiterter politischer Theorien! Im Übrigen erinnere ich Sie, die „Streithähne der NATO – Osterweiterung“ daran, dass Sie alle einmal die Charta der Vereinten Nationen unterzeichnet haben, in der sich die Verpflichtung findet: „Wir, die Völker der Vereinten Nationen, fest entschlossen, künftige Nationen vor der Geißel des Krieges zu bewahren, wollen zu diesem Zweck zusammenarbeiten!“ Machen Sie endlich etwas daraus – mit 77Jahren Verspätung!
Bedenken Sie: die Menschheit hat mehr davon, ihr Zusammenleben auf Vertrauensbildung als auf Abschreckung aufzubauen!

Otfried Schrot

Weitere Artikel
Otfried Schrot
Autor: Otfried Schrot

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Löst die NATO endlich auf, bevor sie zum Auslöser eines Dritten Weltkriegs wird!"
Durchschnitt 5 von 5 bei 1 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv