Drucken
Zugriffe: 772

 Amnesty International berichtet: Wir haben schlechte Nachrichten für die Welt. Wir haben letzte Woche erfahren, dass die drei Frauen, die im Iran inhaftiert wurden, weil sie für die Aufhebung der Pflicht zur Verschleierung demonstriert hatten, zu insgesamt 55 Jahren Haft verurteilt wurden. Yasaman und ihre Mutter Monireh erhielten 16 Jahre und Mojgan 23 Jahre und 6 Monate.

Keine von ihnen hatte Zugang zu einem Anwalt, und alle haben berichtet, vom Richter beschimpft und bedroht worden zu sein. Diese Urteile sind völlig ungerecht und unfair. Wir appellieren an die Welt, sich für die Freilassung dieser Frauen einzusetzen. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Stellungnahme des Leserbriefschreibers:

Otfried Schrot

Weitere Artikel
Otfried Schrot

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
top