Verneigung vor Desmond Tutu - QR Code Friendly

Der Verfasser dieser Zeilen verneigt sich mit tiefem Respekt vor dem Andenken des nach Nelson Mandela letzten noch verbliebenen Vorkämpfers für die Abschaffung der Apartheid in Südafrika, einem Vorkämpfer der Idee, dass Menschenwürde, Menschenrechte, gewaltlose Konfliktlösungen und weltweite Gerechtigkeit Vorrang haben vor Macht, Profit, Waffenexporten, Krieg und millionenfachem Unrecht, des emeritierten Erzbischofs von Kapstadt, Desmond Tutu,der am Sonntag, 26. Dezember im Alter von 90 Jahren verstorben ist.Er war ein Mann,der vom Christentum nicht nur geschwätzt, sondern es auch vorgelebt hat.

Es ist eine traurige Tatsache, dass die mächtigsten Persönlichkeiten der Welt über keine einzige der Eigenschaften verfügen, die Desmond Tutu ausgezeichnet und ihn zum „Licht in der Finsternis“ gemacht haben. Möge ein irrende und suchende Menschheit seinem Lichte folgen, bis sie das Ziel ihrer unbewussten, aber kollektiven Sehnsucht, eine bessere Welt nicht erst im Himmel zu finden, sondern vorher schon auf Erden, erreicht hat!

Otfried Schrot

Weitere Artikel
Otfried Schrot
Autor: Otfried Schrot

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertung(en))