Der Verrat der Menschheit an sich selbst - QR Code Friendly

Die Gründungsnationen der „Organisation der Vereinten Nationen“ haben sich 1945 das folgende völkerrechtlich verbindliche Gelübde in die Präambel der Charta geschrieben: “Wir, die Völker der Vereinten Nationen, fest entschlossen, künftige Generationen vor der Geißel des Krieges zu bewahren, wollen zu diesem Zweck zusammenarbeiten!“

Danach folgte eine schwerwiegende Unterlassung: die Staaten der Welt haben es verabsäumt, einen Beschluss darüber zu fassen, wie diese Kriegsvermeidung denn genau umgesetzt werden soll.

Die Folge dieser Unterlassung ist, dass Russland, ausgestattet mit den meisten Atomsprengköpfen der Welt, nämlich 6255, sich stark genug fühlt, der freien Welt heute einen Krieg anzubieten.

In den letzten 77 Jahren haben alle Regierungen der Welt mit einer beständigen Waffenproduktion, mit Waffenverkäufen und mit Kriegen einen Weg beschritten, der im Gegensatz zu dem Gelübde von 1945 früher oder später die Menschheit in den Abgrund führen wird.

Wladimir Putin hat sich von einem willfährigen Russischen Parlament in die Russische Verfassung schreiben lassen, dass er bis 2036 regieren darf.

Wenn man bedenkt, was er in den bisherigen zwei Monaten bereits angerichtet hat und diesen Zweimonatszeitraum auf die Zeitachse von 2022 bis 2036 überträgt, so können wir nur ahnen, wie die Welt im Jahre 2036 aussehen wird, wenn wir dem Neurotiker nicht in den Arm fallen.

Der Menschheit ist zu raten – falls sie Putin überlebt und nicht Putin die Menschheit – die anschließende überfällige Neuordnung der Zukunftsplanung auf unserem Planeten mit größerer Ernsthaftigkeit, mit größerem Verantwortungsbewusstsein, mit wesentlich geringerer Profitgier und wesentlich mehr Moral zu betreiben, damit das Leben auf unserer noch immer schönen Welt eine Zukunftschance hat.

Wir können die Zukunftsplanung der Menschheit heute schon beginnen mit der gewissenhaften Beantwortung der Frage: “Was haben wir zwischen 1945 und 2022 alles so falsch gemacht, dass wir heute an der Pforte zum Dritten Weltkrieg angelangt sind?“ - Da kommt sehr viel zusammen! Nach dieser Gewissenserforschung sollten wir den Kurs der Weltpolitik radikal ändern, sonst ist es aus mit uns!

Otfried Schrot

Weitere Artikel
Otfried Schrot
Autor: Otfried Schrot

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Der Verrat der Menschheit an sich selbst
Durchschnitt 0 von 5 bei 0 Bewertungen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv