Hardcore Muslime - QR Code Friendly
Mehr als all das Weltkriegsgetue rund um Syrien, schockt mich eine klitzekleine Meldung aus dem Jemen: einer achtjährigen "Kindsbraut" ist beim Geschlechtsverkehr in der Hochzeitsnacht die Gebärmutter gerissen. Sie verstarb.
Ich empfinde nur Ekel und grenzenlose Wut gegen Gesellschaften die so etwas zulassen.
Ich finde, dass sich der Weltsicherheitsrat mit diesem Fall beschäftigen muss und weitere Fälle dringend unterbinden muss: solcher Irrsinn fördert die Kluft zwischen aufgeklärten Kulturen und den Hardcore Muslimen, fördert den Terrorismus und die weltweite Kriegsgefahr.
 
Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))