Weiberfreie Bullenbulle - QR Code Friendly

Ich weiß gar nicht, was ihr Leibeigenen dauernd habt! Immer rummosern, statt Gott das zu geben was Gottes ist! Drückt euren Zehnten ab sonst kommt ihr in die Hölle, Ihr kleingeistigen Säcke! Bedenkt: wer in die Hölle kommt, bestimmen immer noch wir, wir armen Päpste und Bischöfe! Und das bisschen Prunk? Machen wir wegen euch! Ihr wollt doch zu uns in den Himmel aufblicken! Wir aber wollen nur arm sein. Seht: wir nennen uns doch Franziskus! Und heißen Marx! Und wir halten unsere Angestellten arm! Wie Jesus! Was sollen wir denn noch tun? Schreibt uns lieber in euer Testament, ihr Schuldigen, statt dauernd rumzunörgeln!

Bedenket: Im Alten und im Neuen sind wir schon! Warum nicht auch in Euerem Testament?

Schreibt uns hinein. Damit wir euch erlösen können.

Amen.

Der Friede sei mit Euch! Euer Geld aber sei mit uns.

 Michael Maresch

Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Michael Maresch
Autor: Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Roland Klose 2013-10-31 12:49
Was hätte Karl Marx wohl über den 130 Millionen Euro teueren Palast (Ordinariat) seines Namensvetters, des Erzbischofs von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, gesagt: "Krieg den Palästen der fetten und satten Kirchenfürsten!"

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))