Andrea Nahles (gedruckt) - QR Code Friendly

Berliner Kurier vom 24.01.2014, laut Genios.de. Mehr INFO nicht bekannt
------------------
Ich habe ein Bild im Kopf, das mich nicht loslässt.

Das ist nicht das Bild:

Andrea Nahles, die leicht blasierte Querdenkerin, mit einem Anflug von Mütterlichkeit seit ihrem Baby, irgendwie vordenkend, kompromisslos ehrlich. So schien es.

Jetzt das Bild:

Irgendeine Koalitionsverhandlung im Dezember 2013 ist gerade vorbei. Offensichtlich mit Erfolg. Andrea Nahles stürmt an den Journalisten vorbei. Sie hat rote Bäckchen.

In diesem Augenblick, glaube ich, hat sie die solide Finanzierung der Renten, dem Traum, sie, Andrea Nahles wird Ministerin, geopfert.

Und für diesen Scheißmoment von Überraschungsstolz und Egodummheit werden wir zahlen. Viele hundert Milliarden. Wir Kleinen. Obwohl sie damals noch genau wusste, dass die Renten nur mit einem Solidarbeitrag der Reichen solide zu finanzieren sind: Sie hat uns in diesem Moment für ihren persönlichen Vorteil verkauft.

Gratulation, Frau rotbäckige  Ministerin.

 

Michael Maresch

Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Michael Maresch
Autor: Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Alois Sepp 2014-01-18 21:54
Ja, leider!
Das ist eben der Unterschied zwischen vor der Wahl und nach der Wahl.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))