Stiftungsleichen, katholische - QR Code Friendly
Die Süddeutsche Zeitung berichtet, der Bischof Tebartz-van Elst hätte Geld aus dem St. Georgswerk  für seinen Bau eingesetzt: "Die Stiftung sei heute nicht mehr aktiv."
Was bedeutet das? Kann die Kirche Stiftungen "deaktivieren"? Kann sie das Vermögen von "deaktivierten"
Stiftungen umlenken? Offensichtlich.
Da stellt sich doch sofort die dringende Frage ob es neben der "nicht aktiven" St. Georgsstiftung weitere missbrauchte Stiftungsleichen in der katholischen Kirche gibt.

Michael Maresch
Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Michael Maresch
Autor: Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))