Menschenunrecht  - QR Code Friendly

Drei private Organisationen nutzen, zusammen mit tausenden kleineren, den Spaß aller Menschen am sportlichen Wettbewerb in besonderer Weise aus: die FIFA, die UEFA und das IOC.

Die vielen kriminellen Vorgänge rund um die Verteilungsverfahren zur Bestimmung der Austragungsorte lassen keinen anderen Schluss zu: es handelt sich bei allen drei Organisationen um kriminelle Vereinigungen mit mafiösen Strukturen. 

Weil das ständig in allen Medien kommuniziert wird und die Politik trotzdem nichts unternimmt, kann festgestellt werden, dass die Politik weltweit unterwandert ist und fester Bestandteil dieser Mafiastrukturen ist.

Am besten zeigt sich diese Fratze in der steigenden Vergabe an Länder mit diktatorischen Regimen: die haben ein Imageproblem und daher sitzen die Bestechungsgelder dort besonders locker.

Statt weltweit publikumswirksam und sonst folgenlos die Raucher zu quälen, meine ich, wäre es die vornehmste Aufgabe aller Demokraten, diese drei Organisationen zu zerschlagen und ihre Strukturen per Gesetz, durch Aufnahme in den OECD Prozess, zu demokratisieren.

Mafiafreier Sport ist Menschenrecht.

Erpressbare und bestechliche Politik ist genau das Gegenteil: Menschenunrecht.

Weitere Artikel
Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertung(en))