AZ vom 17.09.2014, Seite 16, Titel "Falscher Name"
---------------
Den islamistischen Spinnern gelingt es immer wieder ihren Terrororganisationen Namen zu geben, die in die Irre leiten.
War es bei al qaida (arabisch: die Basis) noch so, dass man erkennen konnte, dass diese Wahnsinnigen die Basis jeden menschlichen Zusammenlebens zerstören wollten, scheint nun die "IS", alle islamischen Staaten im Visier zu haben. Der Missbrauch des Wortes "Islam" durch diese Spinner beschädigt Milliarden friedliche Muslime.
Wenn alle unsere Medien einen solchen Namen ungefiltert einfach von den überheblichen Terroristen übernehmen, machen sie sich mitschuldig am Mobbing dieser Milliarden.
Ich schlage daher als Sprachregelung vor, in Zukunft nur noch von einer "Gruppierung" zu reden und zu schreiben, "die sich falscherweise islamischer Staat nennt".

Michael Maresch
Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Michael Maresch
Autor: Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Alois Sepp 2014-09-17 21:34
Absolut korrekt und richtig. Dem kann ich nur zustimmen!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))