Heribert Prantl:  Ein Krampf - QR Code Friendly
"Ein Krampf" titelt Heribert Prantl oben und unten steht "Ausdruck innergewerkschaftlicher Untreue", für einen vollständig demokratischen Vorgang: zwei Gewerkschaften streiten im gegenseitigen Wettbewerb, auch um Mitglieder, auch um "Macht".
Wenn Unternehmer das tun, nennt man das Marktwirtschaft, aber Arbeitnehmer sind dann "untreu", also nahe am Betrug, was der gelernte Jurist Prantl sehr wohl weiß.
Damit will er, nehme ich an, die Berliner Anstrengungen unterstützen, den Streik nur noch der größten Gewerkschaft innerhalb eines Betriebes zu erlauben.
Redet und regelt nur weiter so, ihr Verbieter aller Couleur! Verteilt nur weiter von unten nach oben! Killt die Vielfalt, die Toleranz, das Miteinander im Gegeneinander! Schafft die Konzerndemokratie!
Grundrechtsnaggeln ist das.
Basisdemokratisch gesehen stimmt von diesem Artikel nur der Titel.
Er ist ein Krampf.

Michael Maresch
Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Michael Maresch
Autor: Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))