Ladenhüterschlussgesetz (2x gedruckt) - QR Code Friendly
AZ vom 24.11.2014, Seite 21, Titel "Mehr Freiheit"
--------------------------------------------------------------

Die Ladenöffnungszeiten sind das Paradebeispiel für den obrigkeitsbestimmten Zwangs- und Verbotsstaat.
Zur wirklichen bürgerlichen Freiheit gehört, dass nicht nur jeder einkaufen kann, was und wann er will, das ist einer der Gründe für den Erfolg des Internets, sondern auch verkaufen kann, was und wann er will.
Jede Einschränkung dieser Freiheit, unter welchem Deckmäntelchen auch immer, greift ohne Not in das Selbstbestimmungsrecht der Bürger ein und gängelt sie mit überflüssigem Zwang.
Das Rauchverbot, der Veggieday, der Fahrradhelm, die Glühbirne, usw., usw., läßt grüßen.
Freie Bürger regeln ihre Bedürfnisse im freien Markt selbst. Punkt.
Für all diesen demokratischen Zwangs - Schmutz sollte man die Leistung der Staubsauger um ein Vielfaches  erhöhen.
 
 Michael Maresch

Berliner Morgenpost vom 26.11.2014, Leserbriefseite, Titel: "Freie Bürger regeln ihre Bedürfnisse im freien Markt selbst"
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Ladenöffnungszeiten sind das Paradebeispiel für den obrigkeitsbestimmten Zwangs- und Verbotsstaat. Zur wirklichen bürgerlichen Freiheit gehört, dass nicht nur jeder einkaufen kann, was und wann er will – das ist einer der Gründe für den Erfolg des Internets –, sondern auch verkaufen kann, was und wann er will. Jede Einschränkung dieser Freiheit, unter welchem Deckmäntelchen auch immer, greift ohne Not in das Selbstbestimmungsrecht der Bürger ein und gängelt sie mit überflüssigem Zwang. Freie Bürger regeln ihre Bedürfnisse im freien Markt selbst.

Michael Maresch, per E-Mail


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Alois Sepp 2014-11-23 13:46
Absolut richtig ausgedrückt! Selbst bei vielfach erhöhter Leistung vermag man diesen Zwangs-Schmutz nicht wegzukriegen.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))