Rette sich wer kann (7x gedruckt) - QR Code Friendly

Bonner Generalamzeiger vom 01.10.2012: http://www.general-anzeiger-bonn.de/leserbriefe/Steinbrueck-tritt-ins-Rampenlicht-article869830.html
------------------------------------------------------------------

Nürnberger Nachrichten vom 02.10.2012 : http://www.nordbayern.de/nuernberger-nachrichten/leserforum/das-kreuz-mit-dem-kreuz-bei-der-wahl-1.2404414
-------------------------------------------------------------------
"DER SPIEGEL"  vom 08.10.2012, Seite 10, Titel "Rechter Linker, linke Rechte"

---------------------------------------------------------------------

Da werden wir bei der Bundestagswahl also die Auswahl haben zwischen einer linken Rechten und einem rechten Linken.
Zwischen Peer Steinbrück, dem deutschen Bankenretter und Angela Merkel, der europäischen Retterbank. 

Rette sich wer kann.  

 

Rette sich, wer nach zehn Jahren Schröder, Steinbrück, Merkel und Westerwelle und diesem ganzen arbeiter-, kinder-, bildungs-, sparer- rentner-, kranken-, griechen- und sozialfeindlichen, aber banken-, hotel- und konzernfreundlichen Kindergarten noch kann.

 

Das wird ein Kreuz mit dem Kreuz bei der Wahl: Mit der rechten Hand? Mit der Linken? Mit Hammer und Sichel oder der Totenkopfflagge? Gar mit dem grünen Verbotsgemüse? 

Gott, Christus oder Mohamed, dreigespalten, gern auch Prophet, beschnitten oder mit Vorhaut, wer auch immer, wenn es dich gibt, gebe uns auf dem Wahlzettel ein Feld unter dem steht: "Ich bin mit keinem Wahlvorschlag einverstanden, weil........". 

Ein Wunder! Bitte! 

Michael Maresch

---------------------------------------------------------------------

FOCUS vom 08.10.2012, Seite 116,

---------------------------------------------------------------------

Da werden wir bei der Bundestagswahl also die Auswahl haben zwischen einer linken Rechten und einem rechten Linken.
Zwischen Peer Steinbrück, dem deutschen Bankenretter und Angela Merkel, der europäischen Retterbank. 

Rette sich wer kann.  

Rette sich, wer nach zehn Jahren Schröder, Steinbrück, Merkel und Westerwelle und diesem ganzen arbeiter-, kinder-, bildungs-, sparer- rentner-, kranken-, griechen- und sozialfeindlichen, aber banken-, hotel- und konzernfreundlichen Kindergarten noch kann.

Das wird ein Kreuz mit dem Kreuz bei der Wahl: Mit der rechten Hand? Mit der Linken? Mit Hammer und Sichel oder der Totenkopfflagge? Gar mit dem grünen Verbotsgemüse?

 

Gott, Christus oder Mohamed, dreigespalten, gern auch Prophet, beschnitten oder mit Vorhaut, wer auch immer, wenn es dich gibt, gebe uns auf dem Wahlzettel ein Feld unter dem steht: "Ich bin mit keinem Wahlvorschlag einverstanden, weil........". 

Ein Wunder! Bitte! 

Michael Maresch

------------------------------------------------------------------------------------------------

Neues Deutschland vom 04.10.2012, Seite 4 ungekürzt

---------------------------------------------------------------------------------------------------

AZ vom 01.10.2012, Seite 5, Titel: "Rette sich, wer kann"

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Da werden wir bei der Bundestagswahl also die Auswahl haben zwischen einer linken Rechten und einem rechten Linken.

 Zwischen Peer Steinbrück, dem deutschen Bankenretter und Angela Merkel, der europäischen Retterbank. 

Rette sich wer kann.

 Rette sich, wer nach zehn Jahren Schröder, Steinbrück, Merkel und Westerwelle und diesem ganzen arbeiter-, kinder-, bildungs-, sparer- rentner-, kranken-, griechen- und sozialfeindlichen, aber banken-, hotel- und konzernfreundlichen Kindergarten noch kann. 

Also niemand. 

Das wird ein Kreuz mit dem Kreuz bei der Wahl: Mit der rechten Hand? Mit der Linken? Mit Hammer und Sichel oder der Totenkopfflagge? Gar mit dem grünen Verbotsgemüse?

 Gott, Christus oder Mohamed, dreigespalten, gern auch Prophet, beschnitten oder mit Vorhaut, wer auch immer, wenn es dich gibt, gebe uns auf dem Wahlzettel ein Feld unter dem steht: "Ich bin mit keinem Wahlvorschlag einverstanden, weil........". 

Ein Wunder! Bitte! 

Michael Maresch

-----------------------------------------------------------------------------------------

TAZ Berlin vom 01.10.2012, Leserbriefseite, Titel: "Rette sich, wer kann"

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Da werden wir bei der Bundestagswahl also die Auswahl haben zwischen einer linken Rechten und einem rechten Linken.

Zwischen Peer Steinbrück, dem deutschen Bankenretter und Angela Merkel, der europäischen Retterbank.

Rette sich wer kann.

Rette sich, wer nach zehn Jahren Schröder, Steinbrück, Merkel und Westerwelle und diesem ganzen arbeiter-, kinder-, bildungs-, sparer- rentner-, kranken-, griechen- und sozialfeindlichen, aber banken-, hotel- und konzernfreundlichen Kindergarten noch kann.

Also niemand.

Das wird ein Kreuz mit dem Kreuz bei der Wahl: Mit der rechten Hand? Mit der Linken? Mit Hammer und Sichel oder der Totenkopfflagge? Gar mit dem grünen Verbotsgemüse?

Gott, Christus oder Mohamed, dreigespalten, gern auch Prophet, beschnitten oder mit Vorhaut, wer auch immer, wenn es dich gibt, gebe uns auf dem Wahlzettel ein Feld unter dem steht: "Ich bin mit keinem Wahlvorschlag einverstanden, weil........".

Ein Wunder! Bitte!

Michael Maresch

Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Michael Maresch
Autor: Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))