Parteihochschule Joseph Goebbels - QR Code Friendly
Der Bundestagsabgeordnete Dr. Dieter Dehm behauptete in einer Rede vor dem deutschen Bundestag, die Swoboda Partei in der Ukraine hätte ihre Parteihochschule "Joseph Goebbels" genannt.

Wenn die ganze Presse diesen Fakt verschweigt, dann ist "Lügenpresse" zu wenig.

Dann brülle ich mit Dr. Dehm: Kein Euro, keine Hilfe an die Ukraine, bis sie diese Schweinerei, diese menschenverachtende Verhöhnung der 27 Millionen russischen Opfer dieses Verbrechers, nicht abgestellt ist!

Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Parteihochschule Joseph GoebbelsAlois Sepp 2015-05-16 22:01
Das kann ich gar nicht glauben, dass es heute noch oder schon wieder solche Typen gibt, die die ehemaligen Figuren aus dem Dritten Reich noch so verehren. Offensichtlich ist im Ausland ein guter Nährboden für solchen Schwachsinn vorhanden. Und da redet die Welt immer nur von den Nazis in Deutschland!
# Reichspropagandaminister GöbbelsRoland Klose 2015-05-18 06:02
https://buergerredaktion.de/components/com_jcomments/images/smilies//sick.gif Viele Ukrainer waren im Dritten Reich Soldaten und überzeugte Vollstrecker der Nazis Hitler, Göring, Göbbels & Co. Das ist anscheinend bis heute so geblieben. Das verschweigt die "Lügenpresse" ganz bewusst. Die sog. "freie Presse" druckt auch nur Leserbriefe, die in ihr Konzept passen. Unerwünschte Meinungen und Ansichten werden tot geschwiegen. Übrigens, wenn der Nazi-Anteil in Deutschland so hoch wäre wie z. B. in der Ukraine oder in Frankreich, Europa spräche längst vom Untergang des Abendlands.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))