FC Bayern: goldene Badewannen! (3x gedruckt) - QR Code Friendly
AZ vom 10.08.2016, Seite 16, Titel "Tolle Badewanne"

Der FC Bayern hat in wundervoller Weise die Seele des Gerd Müller vom Alkohol befreit und er wird wohl auch die vom Steuerbetrug gewaschene Seele des Uli Hoeneß retten.

Als nächsten Schritt seiner Reha - Bemühungen empfehle ich dem Verein die Wahl des Bischofs Tebartz van Elst in den Vorstand.

Der könnte dann nicht nur hemmungslos tolle Badewannen in die VIP Lounges bauen, nein er könnte auch täglich den Segen Urbi et Orbi auf München und Bayern beschränken und so den FC Bayern zum Mittelpunkt der Erde pimpen. Und - er könnte den Raucher - Trainer Ancelotti präventiv mit vatikanischen, Schockbild freien, Weihrauchzigaretten versorgen, Marke: gefallener Engel. Bevor die militanten Nichtraucher ihn und den Verein rupfen.

Ob der Verein auch Sebastian Edathy re - integrieren könnte? Wer weiß. Goldene Badewannen zum rein waschen der jungen FC Bayern Hooligans und nicht nur der, gäbe es dann jedenfalls genug.

Und die Moral von der Geschicht'?

"Wer einmal sitzt, dem glaubt man dann,

wenn er es mit den Bayern kann."

und,

"Gute Freunde kann niemand trennen.........(Korruptionsverzeichnis: KV 2006)"

Das könnte der Kaiser, als Kapitän, dann in der 15 Millionen Euro Badewanne singen.

 

Aber das geht wohl selbst dem Bischof zu weit.

 

 

Michael Maresch


Berliner Kurier und Hamburger Morgenpost  vom 10.08.2016, laut genios.de. Mehr Info nicht bekannt



Der FC Bayern hat in wundervoller Weise die Seele des Gerd Müller vom Alkohol befreit und er wird wohl auch die vom Steuerbetrug gewaschene Seele des Uli Hoeneß retten.

Als nächsten Schritt seiner Reha - Bemühungen empfehle ich dem Verein die Wahl des Bischofs Tebartz van Elst in den Vorstand.

Der könnte dann nicht nur hemmungslos tolle Badewannen in die VIP Lounges bauen, nein er könnte auch täglich den Segen Urbi et Orbi auf München und Bayern beschränken und so den FC Bayern zum Mittelpunkt der Erde pimpen. Und - er könnte den Raucher - Trainer Ancelotti präventiv mit vatikanischen, Schockbild freien, Weihrauchzigaretten versorgen, Marke: gefallener Engel. Bevor die militanten Nichtraucher ihn und den Verein rupfen.

Ob der Verein auch Sebastian Edathy re - integrieren könnte? Wer weiß. Goldene Badewannen zum rein waschen der jungen FC Bayern Hooligans und nicht nur der, gäbe es dann jedenfalls genug.

Und die Moral von der Geschicht'?

"Wer einmal sitzt, dem glaubt man dann,

wenn er es mit den Bayern kann."

und,

"Gute Freunde kann niemand trennen.........(Korruptionsverzeichnis: KV 2006)"

Das könnte der Kaiser, als Kapitän, dann in der 15 Millionen Euro Badewanne singen.

 

Aber das geht wohl selbst dem Bischof zu weit.

 

 

Michael Maresch




Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Michael Maresch
Autor: Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))