Mauer im Hirn (2x gedruckt) - QR Code Friendly

AZ und Hamburger Morgenpost vom 28.01.2017 laut genios.de.



Jetzt endlich ist mir klar, warum ich schon seit 56 Jahren ein schlechtes Gewissen habe: wir haben damals vergessen die Mauer in Berlin zu zahlen. Und weil wir sie nicht bezahlt haben, ist die DDR pleite gegangen.

Das wird wohl bedeuten, dass in 30 Jahren Mexiko die USA schluckt. Denn wer eine Mauer baut ist intellektuell mehr als pleite und die logische Folge ist der wirtschaftliche Niedergang. Das war in Rom mit dem Limes schon so, in China, in der DDR und da wird Israel oder Amerika keine Ausnahme machen. Die Mauer im Hirn blockiert nicht die fremden Menschen, sondern mittelfristig den eigenen Wohlstand.

Michael Maresch


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))