BVB: wer braucht dieses Fernsehen noch? - QR Code Friendly

 

Da wird der Bus des BVB Opfer eines terroristischen Anschlags. Da wird das Spiel gegen AS Monaco um nur einen Tag verschoben und alle Spieler stehen unter Megastress.

Aber die deutschen Fernsehanstalten bringen es nicht fertig, dieses historische Spiel des Auflehnens gegen den Terrorismus zu senden. Die großkopfigen Politiker gehen hin um ihre Betroffenheit zu zeigen. Wir aber sind ausgesperrt.

Das ist bürgerverachtend und haut in die Kerbe der Lügenpresse: wofür brauchen wir die, wenn sie noch nicht mal so ein Spiel bringen?

Michael Maresch


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# .... wer braucht das Fernsehen noch?Alois Sepp 2017-04-12 20:39
Das Ferneshen ist gleichzustellen mit der "Lügenpresse" allgemein. Es wird nur nur gesendet, was den Machern genehm ist, genauso wie bei der allgemeinen Presse, wie z.B. der Münchner Abendzeitung! Da drehe ich die Hand nicht mehr um!!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))