Schöne neue Welt (2x gedruckt) - QR Code Friendly

 

Aldous Huxley

 

Hamburger Morgenpost vom 20.05.2017 und AZ vom 22.05.2017 laut genios.de. Mehr info nicht bekannt.

Wo man hinsieht, die Wirtschaft und ihr staatliches Büttel will uns zu digitalen Monstern erziehen. Ob es die Abschaffung des Bargeldes ist, die zwangsweise Öffnung des Personalausweischips oder jetzt die Abschaffung des Papiertickets bei der Bahn. Alles ist ausschließlich darauf gerichtet, mit noch weniger Personaleinsatz, also Kosten, den Gewinn zu maximieren.

Dabei entblödet man sich im Extremfall nicht, Chips in Hände zu implantieren und das als ultima Ratio zu verkaufen, was doch, sicherheitstechnisch, ein Angriff auf die körperliche Unversehrtheit des Nutzers ist: Denn, Hand ab: Zutritt für jeden Gangster.

Die Kosten allerdings und die Risiken all dieser vordergründig "innovativen" Änderungen, trägt ausschließlich der Nutzer.

Nicht nur, dass er zum vollständig "gläsernen" Zombie degradiert wird, das könnte man u.U. gerade noch ertragen, nein, er hat auch alle Risiken des Internets zu übernehmen. Eines Internets, das überquellend unterwandert ist von Verbrechern. Eines Internets, das weder geplant ist zum Erhalt des Eigentums und der persönlichen Integrität, noch auch nur im Entferntesten dafür geeignet ist.

Denken Sie also daran: wenn Sie in Bälde mit Ihrem selbstfahrenden Auto auf dem Weg sind zur bargeldlosen Stromtankstelle: Sie fahren das Auto nicht mehr. Aber vielleicht fährt es ein Hacker aus Verbrechistan. Und dann können Sie von Glück reden, wenn der nur, selbstverständlich bargeldloses, Lösegeld fordert.

Er könnte auch Ihre Bremsen ausschalten.

Michael Maresch

Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Michael Maresch
Autor: Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))