Welt Reichs Parteitag des Kapitals (gedruckt) - QR Code Friendly

 

AZ vom 08.07.2017, Seite 24, Titel "Niedergang", laut pressreader.com

 

Ich habe kein Wissen über die Kosten der Nürnberger Reichs Parteitage der NSDAP, aber gefühlt waren die sicher nur ein Taschengeld zu den Kosten die der G20 Gipfel in Hamburg heute verschlingt.
In Nürnberg feierten sich die mörderischen Nazis und legten dafür die ganze Stadt lahm, in Hamburg tut das gleiche die Welt, diesmal nur für den mörderischen Kapitalismus. Für die Kriegstreiber, die Waffenlobby, die Bankenretter.
In Nürnberg war der übertriebene Aufwand ein Menetekel an der Wand für den bevorstehenden Niedergang. Nichts anderes ist auch der G20 Gipfel in Hamburg: zu bombastisch, zu weit von den Bürgern entfernt um auch nur noch im Entferntesten als demokratisch durchgehen zu können.
Wenn 20 Leute, um sich treffen zu wollen, 22 000 Polizisten und die Blockade einer Millionenstadt brauchen, kann von einem demokratischen Vorgang einfach nicht mehr geredet werden.
So ist der G20 Gipfel ein Zeichen für das weltweite Ausbreiten der Diktatur des Kapitalismus.
Der Welt - Reichs Parteitag des Kapitals.

Die vorderste Spitze der Globalisierungs Peitsche, unter die sich die ganze Welt, demokratisch oder nicht, zu beugen hat.


Michael Maresch


Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Michael Maresch
Autor: Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))