Schleimiges Populistengesetz (gedruckt) - QR Code Friendly
AZ vom 12.01.2019 laut genios.de

Aha. Ein „Gutes KiTa-Gesetz“ haben wir schon, jetzt planen sie in Berlin ein „Starkes Familiengesetz“.

Mit Verlaub: Gesetze sind weder „gut“, noch „stark“, noch sonst was. Gesetze sind für Jeden etwas anderes. Was dem einen sein „Uhl-Gesetz“ ist dem Anderen sein „Nachtigall- Gesetz“. 

Ich finde, das sollte man vereinfachen: „Gesetz mit populistischem GroKo - Namen Nummer 1, 2, usw.“. Denkbar als Attribut wäre auch die Wahrheit: „Schlampiges Kita - Gesetz“ oder „Wahlhelfendes Familiengesetz“ zum Beispiel.

 

Gegen ein „dummes Politikergesetz“ oder ein „blödes, schleimiges Populistengesetz“, allerdings, wäre noch nicht mal ich.

 

Michael Maresch

Bürgerredaktion.de
Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Autor: Michael Maresch

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))