Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein.Ôćô Autoren ÔćôOhne jeden Einfluss der Redaktion.
a
Das Wort ÔÇ×RechtsstaatÔÇť bedeutet heute: Der Staat hat und bekommt Recht. B├╝rger, vor allem die in einer Minderheit, haben, wenn der Staat Recht fordert oder mit Anderen vereinbart, Unrecht.

Ein Beispiel aus vielen: F├╝r 99% der B├╝rger gibt es zwei Geschlechter: m├Ąnnlich und weiblich. Pardon meine Damen: weiblich und m├Ąnnlich.

F├╝r den Staat gibtÔÇśs jetzt drei Geschlechter. Und daraus gestaltet er Recht und Gesetz.

Wer sich nicht dran h├Ąlt wird kriminalisiert. Wenigstens aber ├Âffentlich gemobbt. 

Wer also diesen ganzen multisexuellen Bl├Âdsinn f├╝r furchtbar ├╝bertrieben und ├╝berbewertet h├Ąlt wie ich, ist schnell ein Rassist und am Ende gar ein Nazi.

Der ganze Genderschei├č, pardon, daf├╝r fehlt mir ein anderes Wort, l├Ąuft so.

Die gesamte Raucherdebatte lief so.

Bei jeder Feinstaubfestlegung und Schadstoffgrenzen-Bestimmung und -Durchsetzung werden Staats-Recht ohne B├╝rgerrecht erweitert. Wie es die Euro Einf├╝hrung, die Wiedervereinigung und die Bankenrettungen ├╝berdeutlich zeigten.

Der Staat nimmt sich aus dem allgemeinen Rechtspool Recht, der B├╝rger verliert es. Das Staatshaftungsrecht gibt es de facto nicht mehr. Die Gerichte sind vom Gesetz zum Staatsb├╝ttel verdonnert. Ausnahmen machen da nur noch die Konzerne. Einzelpersonen gegen den Staat sind rechtlos.

Diese, unsere Zeit, ist eine Epoche der Renaissance des Staatsfeudalismus. Globalisierung, Kasino Kapitalismus und Digitalisierung helfen fr├Âhlich mit, die demokratischen Grundregeln auszuh├Âhlen.

Das kann man gerne so weitertreiben.

Nur: auch das letzte kapitalistische Hemd hat keine Taschen und in Deutschland wird es keine gelben Westen geben: wir werden mittelfristig diesen Gesamtbl├Âdsinn demokratisch ein-norden.
Versprochen. 

Notfalls mit. 

 

Michael Maresch

B├╝rgerredaktion.de

Kommentare  

# Notfalls mit.Alois Sepp 2019-01-30 12:21
Absolut korrekt betrachtet. Der gesamte "Genderschei├č" zeugt eigentlich von politischen und gesellschaftlichen Hornochsen, die offensichtlich keine weiteren Probleme haben, vermutlich auch noch nie gehabt haben!
Und diese hirnrissigen Gestalten beeinflussen alle Medien, wollen obendrein auch noch uns B├╝rger beeinflussen und "ein-norden"!
Jemand, der diesem hirnrissigen Bl├Âdsinn nicht folgt, wird gleich zu ewig Gestrigen oder als "Nazi" hingestellt.

Um zu kommentieren, m├╝ssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ┬ę2019 by Michael Maresch



Cookies erleichtern das Bedienen der B├╝rgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erkl├Ąren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen
Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech