Frohe wache Weihnachten! (gedruckt) - QR Code Friendly


Abendzeitung München vom 24.12.2019 laut pressreader.com. Mehr INFO im Artikel.
Drei Tage vor Weihnachten 2019. Zeit für Leserbriefschreiber und -leser, weihnachtlich wach, in sich zu gehen. Haben wir 2019 mit unseren Gedanken zusammen mit unseren Zeitungen ein kleines Stück Frieden unter den Weihnachtsbaum gelegt? Oder wieder nur Industriemüll und Worte in Plastikverpackung?

Wir wissen es nicht. Aber: wir haben es versucht. Wir wollten und wollen Frieden. Weihnachtlichen Frieden das ganze Jahr.

"Gehet also hin in Frieden", zu Eurem Weihnachten 2019, ihr Leserbriefschreiber und -leser. "Ite missa est" wie der katholische Priester einst sagte.

Und vergesst nicht: "Ite missa est" heißt genau übersetzt "Gehe, du bist gesandt".

Gesandt, den Frieden mit euren Briefen und Zeitungen zu stützen, möchte ich hinzufügen. Aktiv und wach.

In diesem Sinn frohe wache Weihnachten

wünscht

Michael Maresch

PS.: Ich, der Nichtkatholik, bedanke mich bei Pater Eberhard von Gemmingen SJ für dieses wunderbare Wort "wach" in Verbindung mit Weihnachten. Zu finden unter

https://buergerredaktion.de/mitstreiterportal/artikel-der-mitstreiter/alle-leserbriefe-der-mitstreiter/6682-impuls.html

Pin It

Kommentare  

# Frohe WeihnachtenAlois Sepp 2019-12-21 09:51
Ich persönlich bedanke mich bei unserem Webmaster und Adminstrator, Michael Maresch, wünsche ihm, allen Angehörigen und allen unseren treuen Lesern, sowie Autoren und Gastautoren ebenfalls alles Gute für das Fest.
# "Wache" WeihnachtenRoland Klose 2019-12-21 12:38
Weihnachtlich "wach" zu sein, das allein reicht in unserer Zeit nicht aus. WIR müssen "gesellschaftlich" wach sein - wie es z. B. die S ocietas J esu, die Gesellschaft Jesu, sein sollte - und den Finger in die offenen Wunden legen, damit wir von unseren Politikern und Kirchenfürsten nicht über den Tisch gezogen werden. Es gibt nämlich leider viel zu viele "Trumpsche" Provokateure, Erpresser, Kriegstreiber und Feldherren, die sich einen Dreck um den sog. "Weihnachtsfrieden" scheren und die rein gar nichts von der christlichen Frohen Botschaft verstanden haben. "Wachet und betet", heißt die Parole, wenn wir uns an der Weihnachtskrippe stehend über die Geburt Jesu freuen. Er ist der Einzige, welcher der Welt wahren Frieden schenken kann. In diesem Sinne: "Frohe Weihnachten - allen Menschen guten Willens!"

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 2 Bewertungen)