Coronakater (gedruckt) - QR Code Friendly


Stuttgarter Zeitung vom 09.03.2021 siehe Bild

Um Sicherheit und Freiheit in Balance zu bringen (Originalton Söder), was ich seit einem Jahr fordere, haben sie dieses ganze Jahr gebraucht. Jetzt ist es schon fast zu spät. Zu viele Existenzen scheinen mir zur Verhinderung von vermuteten Schäden schon geopfert worden zu sein.

Und so ist das Ergebnis ihrer Balance, dass jetzt die Pandemie im Gesundheitswesen in Balance ist mit einer hausgemachten Pandemie des Wirtschaftssterbens. Wer da gewinnt ist zur Zeit nicht abzusehen. Sicher allerdings ist, wer verliert: die Jungen und Deutschland als Standort.

Immerhin wachen nach und nach wenigstens ein paar Journalisten aus dem künstlichen Coronakoma auf und reiben sich die Augen, was sie ein Jahr lang verschlafen haben.

Michael Maresch


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare  

# CoronakaterAlois Sepp 2021-03-04 14:34
Leider liest unser Ministerpräsident solche Zeilen nicht, bzw. solche Zeilen werden ihm auch nicht zu lesen gebracht. Daher schläft er meiner Meinung nach weiter, meint aber, dass er und die Kanzlerin als Vorturnerin, der Republik und nachfolgenden Generationen was Gutes getan haben.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 4 Bewertung(en))