Impfen: amtliche Körperverletzung? - QR Code Friendly
Seit über einem Jahr sehe ich auf allen Kanälen Menschen die gespritzt werden und das ganze Jahr schon graut´s mir dabei.

Da wird die Spritze hinein gezittert, herum gewühlt, hängen gelassen, Hand gewechselt, Blitz gedrückt, vor allem aber wird gewackelt und gewackelt und gewackelt.

Dabei steckt da eine Stahlnadel im Fleisch und jedes Wackeln und Wühlen und Zittern zerstört Gewebe, genau wie jede Flüssigkeit die zu schnell hinein gedrückt wird.

Die häufigsten Impf - Nebenwirkungen werden also blaue Arme und Verletzungsschmerzen sein.

Es kann doch nicht wahr sein, dass es auf dieser Welt niemanden gibt, der den Impfvorgang mechanisiert, so dass jeder ohne die Wackelhände der Ärzte geimpft werden kann.

Unter Computer gesteuerten Geschwindigkeiten, ruckelfrei, Gewebe schonend.

Schmerz frei.

Sind denn unsere Erfinder schon alle von Covid benebelt?

Michael Maresch
Weitere Artikel
Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertung(en))