Monsterwahlkampf - QR Code Friendly
Die Hochwasserrisikomanagementrichtlinie der EU beschreibt schon als Wort genau das Problem: Ein Wort- und Bürokratiemonster, für das sich niemand verantwortlich fühlt. Jeder Politiker wäscht seine Hände in schmutzigem Monsterregenwasser, lacht sich den Buckel beim Trauern wie Laschet oder knuddelt wie Merkel, Manu Dreyer ohne Maske, nimmt sie gar ohne Handschuhe bei der Hand, während sie uns unsere Enkel verbieten und uns erst mal im Hochwasser sterben lassen, bevor sie sich zur Hilfe anbiedern. Das alles erinnert mich an den Feuerwehrmann, der sich seine Brände selber legt. Von der einstigen Tatkraft eines Helmut Schmidt, keine Spur: nur weinerliche Politiker, die die Katastrophe benutzen, um ihre Korruptionserbhöfe bei der Wahl zu verteidigen. Gegenseitiges Vertrauen sieht anders aus. Michael Maresch
Weitere Artikel
Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 3 Bewertung(en))