EU: Vision Fehlanzeige - QR Code Friendly

Alle reden vom Eintreten in die EU.

Dabei müssten erst mal alle austreten um dann mehrheitlich wieder in eine neue EU einzutreten, die in einer neuen Verfassung all das besser macht, was diese unsere bisherige EU nicht vermag.

Mehrheitsentscheidungen, gemeinsame Außenpolitik, gemeinsame Verteidigung, gemeinsame Währung und Wirtschaftspolitik, gemeinsames Recht

und ein Parlament das diesen Namen verdient, mit umfassendem Haushaltsrecht.

Die EU muss ihre Orbans aller Couleur loswerden und sich neu verfassen, um nicht zum Spielball der Putins und Erdogans zu verkommen.

Der Politiker aber, der in der Lage ist das durchzusetzen, muss wohl erst noch geboren werden:

Überall nur Hobbits gegen Mordor.

Vision: Fehlanzeige, kein Gandalf in Sicht.


Michael Maresch


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

EU: Vision Fehlanzeige
Durchschnitt 5 von 5 bei 1 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv