Die Grünen: Alternativlose A.f.D.? - QR Code Friendly

Wer versteht diese Welt noch?

Gaskunden müssen jetzt per Dekret Mufti mehr zahlen, um weniger zu bekommen oder gar um zu frieren.
Wo es bei Merkel nur Alternativloses gab, gibt es bei Habeck den Zusammenbruch der gesamten Energiewirtschaft als einzige Alternative zur Gassteuer.

Das aber ist schlicht und einfach gelogen.

Alternative 2: Nordstream 2 in Betrieb nehmen
Alternative 3: Übergewinnsteuer einführen, so dass die Energieversorger ihre Peripherie selbst über Wasser halten müssen.

Würde man beide Alternativen durchführen, vermute ich, wäre das Gas den ganzen Winter fast kostenlos und in jeder Menge zu haben.

So aber überlässt man es Putin, der Ukraine, mit der Genehmigung der Weizenschiffe, den Krieg zu finanzieren.

Wenn die Ukraine den Wert der Weizenschiffe erhält, worüber alle schweigen, was aber zu vermuten ist, dann finanziert Putin seinen Krieg und den der Ukraine gegen ihn, gleich mit.

Wer versteht denn diese Welt noch? Ich nicht.

Vor allem auch deshalb nicht, weil doch Geld, das wir für Energie zahlen, zum Beispiel mit Nordstream 2, Putin überhaupt nicht hilft: da greifen die Sanktionen. Moderne westliche Technik gibt´s dafür für ihn nicht.

Aber Gas für uns gäbe es.

Michael Maresch

Weitere Artikel
Michael Maresch
Autor: Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Die Grünen: Alternativlose A.f.D.?
Durchschnitt 5 von 5 bei 6 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv