Freiheit, die ich meine. - QR Code Friendly
Wäre meine Computertastatur ein lebendes Wesen, sie würde jedesmal wenn ich "Freiheit" auf sie einhämmere, zum Kotzen gehen.
Der Boden des Grundgesetzes besteht, sagen sie, aus dem Humus "Freiheit". Aber das Grundgesetz ist längst ein Fass ohne Boden, ein schwarzes Loch mit dem Etikett "Gesundheit" und "Sicherheit" und "Systemrelevanz", das, mit ständig wachsender Geschwindigkeit, die bürgerlichen Freiheiten aufsaugt:
Unsere Enkel und Urenkel haben die "Freiheit" unsere Schulden zu bezahlen.
Toleranz und Minderheitenschutz schlachten wir in Volksabstimmungen schon mal vollständig "frei" selbst.
Alle Mächtigen dieser Erde "befreien" uns in der Zwischenzeit mit ihrem Geheimdienstgemauschel von unseren Persönlichkeitsrechten.
Wir sind mittlerweile so pervers "frei", dass wir den Frauen, als einzigen Vorteil den sie gegenüber den Männern haben, die Genitalverstümmelung ersparen.
Atomkraftwerke aber dürfen, wenn es nach der Lobbykiste EU geht, wieder "frei" sein. Die dürfen auch schon mal rauchen.
Und so weiter, und so weiter, und so molath-katar-hoeness-drohne-0,25%-.-......... Was sind wir frei.
 
Wir haben die "Freiheit", die, die das alles zu verantworten haben, die vollständig "frei" sind von jeder sozialen Kompetenz und Verantwortung, einfach wieder zu wählen.
 
Freiheit also, die ich meine: Freiheit von Hirn. Die Umfragen beweisen es.
 
Geh' kotzen, Tastatur. 
 
Michael Maresch
Weitere Artikel
Michael Maresch

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))