Akt 7: MyRaucherlokal - QR Code Friendly

Wenn Sie heute nach meinem Namen googeln, finden Sie 2008.

Mit meinem Zugangskontrollsystem Miniter für Geldautomaten Foyers, war, so die Überlegung, das Problem mit den Raucherlokalen zu aller Zufriedenheit einfach technisch zu lösen: Der Rauchergast erhielt eine Karte mit der er in seine Kneipe kam. Versehentliches Mitrauchen von Nichtrauchern war so ausgeschlossen. Die meisten Kneipen wären Nichtraucherlokale geworden, weil die Zugangskontrolle teuer ist und zumindest auf den Preis umgelegt werden muss.

Ich habe 25 Kneipen in Bayern so ausgerüstet und alle waren zufrieden.

Die Raucher konnten rauchen, die Nichtraucher nicht rauchen, die Wirte konnten Ihre Kneipen behalten.

Bis, ja bis der damalige Kreisverwaltungsreferent (Blume-Beyerle) der Stadt München sich in die Bild Zeitung stellt und beinahe wörtlich sagt, dass er Wirte, die so etwas tun mit anderen Mitteln (Hygiene usw.) so lange verfolgen würde, bis sie aufgäben.

Demokratisch mag das jeder für sich beurteilen, für meine demokratisch technische Lösung des Raucherlokals war das das Ende. Kein Wirt traute sich mehr.

Michael Maresch


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))