will kommen auf der Buergerredaktion   Click to listen highlighted text! will kommen auf der Buergerredaktion Powered By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein. Autoren Ohne jeden Einfluss der Redaktion.
a
DPA: Die USA steigen aus dem INF-Vertrag zum Verzicht auf bodengestützte Mittelstreckenwaffen aus. Das verkündete Außenminister Mike Pompeo in Washington. Es ist ein historischer Schritt. Die Amerikaner werfen Russland Vertragsbruch vor. Sie hatten Moskau ein sechzigtägiges Ultimatum gesetzt, den Vertrag einzuhalten. Es wäre an diesem Samstag abgelaufen. Theoretisch bleibt nun noch bis August Zeit, den Vertrag zu retten. In dem Abkommen ist eine Kündigungsfrist von sechs Monaten vorgesehen.

Stellungnahme des Leserbriefschreibers:

Der INF – Vertrag  war das Herzstück nicht nur der europäischen, sondern auch der globalen Sicherheitsarchitektur.

Seine Kündigung öffnet das Tor zu einer Aufrüstungsspirale nie gekannten Ausmaßes und gefährdet damit die ganze Menschheit. Damit kann man diese politische Entscheidung als ein Verbrechen bezeichnen, dass in seinen Dimensionen dem Holocaust gleich kommt, denn Trump führt mit seiner Entscheidung die ganze Menschheit bis dicht vor die Schlachtbank eines globalen Vernichtungskrieges.

Trump hat erklärt, die Russen haben Schuld. Falsch, Donald Trump, denn Sie haben etwas Entscheidendes unterlassen. Da Sie in Ihrer weltbekannten Lesefaulheit wahrscheinlich noch keinen Vertrag gelesen haben, den die USA jemals mitunterzeichnet haben, haben Sie natürlich noch nie etwas vom Vertrag über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, dem OSZE – Vertrag, gehört.

Es wäre Ihre verdammte Pflicht und Schuldigkeit gewesen, vor der Kündigung des INF – Vertrages den derzeitigen Vorsitzenden der OSZE, den  slowakischen Außenminister  Miroslav Lajcak, anzurufen und ihn zu bitten, als Vermittler an der Spitze einer neutralen Untersuchungskommission zu klären, ob Ihr Vorwurf gegenüber Russland berechtigt ist oder nicht. Diese Unterlassung ist Ihr Verbrechen, Donald Trump – und nicht nur an den USA, sondern an der Welt! Sie müssen endlich einmal auf die Kriminalität Ihres dilettantischen politischen Handelns aufmerksam gemacht werden. Sie haben sich während Ihrer Amtszeit bereits mehrfach mit dem russischen Präsidenten Putin und mit dem chinesischen Präsidenten Xi Yinping getroffen. Weshalb haben Sie diese Begegnungen nicht dazu benützt, nicht nur eine Weichenstellung für den Erhalt des INF – Vertrages, sondern auch für eine Erweiterung des INF – Vertrags auf China zu erwirken? Reicht Ihre Intelligenz nur für das Golfspiel?

Empfehlung: Herr Präsident, Sie sind als „Comedian“ ein As, aber als Führer einer Weltmacht eine Niete. Treten Sie zurück und ziehen Sie sich als Holzfäller in den kanadischen Urwald zurück! Vom Holzhacken verstehen Sie mehr als von der Politik. Lassen Sie Ihr Smartphone im Weißen Haus zurück und belästigen Sie die Welt nicht länger mit Ihren albernen „Tweets“! Otfried Schrot
(Durchschnitt 0 aller Bewertungen)

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen