Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein. Autoren Ohne jeden Einfluss der Redaktion.
a
Präsident Franklin D. Roosevelt hatte mit der Gründung der Organisation der Vereinten Nationen Edleres im Sinn als das, was Sie Drei daraus gemacht haben. Er wollte Sie Drei mit der Schaffung des Weltsicherheitsrates zu verantwortungsbewussten und vor allem einvernehmlichen Hütern der Sicherheit der Welt machen.

Was ist daraus geworden? Jeder von Ihnen Dreien strebt vor allem nach „nationaler Größe“ – was immer das sein mag – was wahrscheinlich dazu führen wird, dass Sie früher oder später Atomkriege gegeneinander führen werden, nach deren Ende Sie drei andere Sorgen haben werden als die Politur Ihrer „nationalen Größe“! Sie führen und unterstützen sogenannte „Stellvertreterkriege“, die nur der Rüstungsindustrie nützen, unzählige Tote, Halbtote, Invaliden, Heimatlose und Flüchtlinge produzieren und verwüstete und verbrannte Erde zurücklassen. Die Bilanz ihres verantwortungslosen Handelns in den seit der Gründung der UNO verstrichenen 75 Jahren sind 900 Millionen Hungernde,  60 Millionen Flüchtlinge und Millionen unzähliger Toter. Tausende von Nichtregierungsorganisationen – wie z.B. Ärzte ohne Grenzen – die  mehr Verantwortungsbewusstsein haben als Sie Drei und die, wie der Name sagt, die Arbeit machen, welche die Regierungen nicht tun, bemühen sich pausenlos, mit kleinsten Spenden von Rentnern, Hausfrauen, Schülern und Studenten das Elend abzumildern, welches Sie mit Ihren bombastischen Kriegsausgaben von zwei Billionen Dollar jährlich auf Ihr „gewissenloses Gewissen“ laden. Leider darf nicht unerwähnt bleiben, dass bei diesem schmutzigen Spiel der profitträchtigen Vernichtung auch sogenannte christliche Regierungen „mitmischen“. Es ist Ihnen Dreien der Vorwurf zu machen, dass Sie der Welt mit dem Bruch des völkerrechtlichen Versprechens in der Präambel der Charta der Vereinten Nationen, künftige Generationen vor der Geißel des Krieges zu bewahren, mit den Kriegen in Korea, Afghanistan und Vietnam mit schlechtem Beispiel vorangegangen sind, denen leider zahllose andere gefolgt sind! Leider gilt, was Ihnen Dreien nicht bewusst zu sein scheint: was die Großen vormachen, machen die Kleinen nach!

Ich fordere Sie Drei auf, es entgegen Ihren Gepflogenheiten einmal mit der Moral zu versuchen: Fordern Sie die Generalversammlung der Vereinten Nationen auf, in Erfüllung des Friedensversprechens von 1945 eine Kommission einzusetzen, die den Auftrag erhält, einen Ablaufplan / Zeitplan / Stufenplan auszuarbeiten für eine Transformation der gegenwärtigen „Weltordnung des Krieges“ zu einer „Weltordnung des Friedens“! Das sollte schnell und bald geschehen und nicht erst am Ende der Weltgeschichte. Tun Sie es nicht, verdienen Sie den Fluch der Welt! – Es hätte das Ansehen der 55. Münchner Sicherheitskonferenz gehoben, wenn dieser unbequeme Appell von dort ausgegangen wäre.     Otfried Schrot

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2018 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech