Türöffner SuPeer - QR Code Friendly
Wenn SuPeer von der SPD im Bundestagswahlkampf 2013 beim Tür-zu-Tür-Wahlkampf dreimal klingelt:

Ehefrau: "Schatz, es hat geklingelt. Mach mal auf!"
Ehemann (schaut durch den Türspion): "Sieht aus wie ein Sparkassendirektor, Stasi-Mann oder Zeuge Jehovas. Wollen wir den reinlassen?"
Ehefrau: "Wenn es kein Whistleblower wie gestern ist, der sich exhibitioniert."
SuPeer: "Gestatten, ich bin der SuPeer, ich hab`s ganz schön schwer."
Ehemann: "Wir geben nichts. Null Euro. Weder für die Banker noch für die Griechen."
SuPeer: "Nein, nur eine klitzekleine Stimme für die SPD, das tut auch gar nicht weh."
Ehefrau: "Schatz, verrate ihm nicht zu viel, wen WIR in geheimer Wahl wählen, sonst musst du zum Putin ins Exil und ihm die Chelsea Manning machen."
SuPeer: "Nicht das WIR, sondern das PEER entscheidet!"

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))