Rettet Angie auch Obamas Arsch in Syrien? - QR Code Friendly
Amerika ist fast pleite. 16,812 Billionen US-Dollar Staatsverschuldung belasten Obamas Haushalt. Es bleibt kein Spielraum für mutige und soziale Wohltaten - aber für einen bevorstehenden Angriffskrieg ohne UN-Mandat in Syrien. Wie kann das sein? Wie im Fußball so gibt es auch auf dem Schlachtfeld der Kriege zahlungskräftige Sponsoren, die max. 90 Tage Krieg in Syrien ohne Bodentruppen finanzkräftig unterstützen können und wollen. Arabische Scheichs aus Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten gehören zu dieser Spezies. Fragt sich nur, ob auch Deutschland unter Bundeskanzlerin Angela Merkel zu den Sponsoren des Militärschlages in Syrien gehört? Rettet Angie nach den Banken und den Euro-Südstaaten nun auch Obamas Arsch im Mittleren und Nahen Osten?

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Alois Sepp 2013-09-05 07:29
Das würde ihr jedenfalls zuzumuten sein, nur um als willfährige "Madame" dazustehen in Übersee!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))