Strahlende oder verstrahlte Spiele in Tokio 2020? (gedruckt) - QR Code Friendly
Berliner Kurier vom 14.09.2013, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
---------------------------------------------------------------------------------------


Die Olympischen Kommerzspiele 2020 gehen nach Tokio. Das IOC hat dabei schwer mit sich selbst gerungen. Schließlich musste es sich zwischen Pest, Cholera und Aids - sprich Madrid, Istanbul und eben Tokio - entscheiden: Madrid, spanische Hauptstadt der Bankenkrise, mit einer Arbeitslosenquote von 26%, Istanbul, früher Konstantinopel, mit seinen Taksim-Demonstrationen gegen das Erdogan-Regime und letztendlich Tokio, nur 200 km von Fukushima entfernt, mit den AKW-treuen Befürwortern der Atomenergie. Warum dann gerade Tokio? Geld, Charme und die Zusage von Japans Premierminister, Shinzo Abe, alles im Griff zu haben. Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff in Fukushima? Das dies nicht so ist, haben die jüngsten Vorfälle um das Kernkraftwerk Fukushima Daiichi gezeigt. Hoffentlich werden es 2020 strahlende Spiele und keine verstrahlten Spiele in Tokio!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))