Ein Sieg der Diplomatie (2x gedruckt) - QR Code Friendly
Berliner Morgenpost vom 29.09.2013, Leserbriefseite, Titel: "Ein Sieg der Diplomatie und Kommunikation"
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der UN-Sicherheitsrat hat sich einstimmig für die sogenannte Syrien-Resolution ausgesprochen. Geht doch! Ein Sieg der Diplomatie und Kommunikation. Bekommen jetzt Putin und Obama gemeinsam den Friedensnobelpreis? Wer bezahlt aber die Vernichtung von Syriens Chemiewaffen, deren Kosten Baschar al-Assad mit einer Milliarde Dollar veranschlagt? Die USA mit ihrer gigantischen Staatsverschuldung von über 16,4 Billionen Dollar, wo doch bereits der Pleitegeier über Washington und dem US-Haushaltsausschuss gesichtet wurde?

Roland Klose, per E-Mail

Frankfurter Rundschau vom 30.09.2013, laut genios.de, weiteres nicht bekannt
------------------------------------------------------------------------------------------------


Der UN-Sicherheitsrat hat sich einstimmig für die sog. Syrien-Resolution ausgesprochen. Geht doch! Ein Sieg der Diplomatie und Kommunikation. Das beweist, ein US-Militärschlag in Syrien ohne UN-Mandat zur Unterstützung der Islamisten und von Al Qaida mit fatalen Folgen für die gesamte Region war doch nicht zwangsläufig notwendig. Bekommen jetzt Putin und Obama gemeinsam den Friedensnobelpreis? Wer bezahlt aber die Vernichtung von Syriens Chemiewaffen, die Baschur al-Assad mit einer Milliarde US-Dollar veranschlagt? Die USA mit ihrer gigantischen Staatsverschuldung von über 16,4 Billionen US-Dollar, wo doch bereits der Pleitegeier über Washington und dem US-Haushaltsausschuss gesichtet wurde?

Roland Klose, Bad Fredeburg


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))