Yes, we can Weltwirtschaftskrise! (2x gedruckt) - QR Code Friendly
Tagesspiegel vom 13.10.2013, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
-------------------------------------------------------------------------------------

Freie Presse Chemnitz vom 09.10.2013, laut genios.de, Weiteres nicht bekannt
-----------------------------------------------------------------------------------------------


Shutdown in den USA. Rien ne va plus (Nichts geht mehr)! Miss Liberty macht das Licht aus, die Freiheit nimmt unbezahlten Urlaub. Warum? Den USA geht das Geld aus - außer natürlich für Militär, Geheimdienst und Polizei. Denn ohne das wäre der selbst ernannte Weltpolizist USA bei dem US-Bürgerrecht auf Waffenbesitz nur ein zahnloser Tiger, welcher von Al Qaida und seiner eigenen Bevölkerung zum Abschuss freigegeben würde. Wahrlich keine gute Zeit für den einstigen "Yes, we can-Hoffnungsträger" Barack Obama. Zu allem Überfluss befinden sich unter den Kandidaten für den diesjährigen Friedensnobelpreis neben Edward Snowden auch noch Russlands Präsident Wladimir Putin, als hätte sich die ganze Welt gegen Obama verschworen.

Und noch schlimmer: Tritt am 17. Oktober 2013 die absolute Zahlungsunfähigkeit der USA wirklich ein, dann stürzt uns alle erneut die USA und Barack Obama nach dem Platzen der Immobilienblase und der Pleite der Lehman Brothers-Bank in New York vom 15.09.2008 ein zweites Mal in eine Weltwirtschaftskrise, die der Weißkopfseeadler und der Euro sicher nicht überleben werden.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))